Du willst dein Publikum fesseln und zum Lachen bringen?

Um das zu erreichen, solltest du dich mit folgenden Dingen beschäftigen:

  • Humor und Comedy
  • Spontanität und Kreativität
  • Wie man gute Geschichten erzählt

Du kannst dein Publikum auch anschreien. Doch wenn du es zum Lachen bringst, kommt es wahrscheinlich auch wieder.

Humor ist die effektivste/einschlagenste Möglichkeit, ein Gehirn in Bewegung zu setzten. Und das wollen wir ja, ein Publikum das mitdenkt. Ein Publikum das aufmerksam und begeistert ist.

Überrasch dein Publikum. Sei spontan und durchkreuze auch mal die Erwartungen. Und schon hast du sie wieder. Und nicht nur das…

Sie werden nicht sagen: „Das war schon gut.“ – Sie werden staunen.

Wenn du Geschichten richtig erzählst, nimmst du dein Publikum nicht nur mit. Du lässt sie reisen. Die Welt wieder mit den Augen eines Kindes sehen. Und so sind sie volle Kanne im Moment. – Ohne Om und Meditation…

Du willst mir jetzt vielleicht erzählen, dass du das nicht kannst. Du denkst du bist nicht der kreative Typ? Du meinst, dass du nicht lustig bist? Und dass du keine Geschichten erzählen kannst?

Dann kommt jetzt meine Überraschung: Das kann man lernen! Und zwar durch Comedy-, Theatersport- und Storytelling-Methoden und –Techniken.

Lerne in 6 Tagen die wichtigsten Schauspieltechniken per Video-Kurs

Du möchtest als Schauspieler überzeugen?
Du möchtest professioneller Schauspieltechniken lernen?
Und das am liebsten bequem von zuhause aus?

Dann hol dir den kostenlosen 6-Tage-Schauspielkurs” von Stage Flow.

Trage deine E-Mail-Adresse ein, klicke auf “Jetzt eintragen” und erhalte das erste Video innerhalb weniger Sekunden.

Was man hinter meinem Rücken sagt

“Also ich finde Jonathan als Kursleiter klasse! Er ist immer gut drauf, motiviert wo er nur kann und das Wichtigste: Er bringt uns dazu das Beste aus uns herauszuholen!”


Leonie Grundey


“Fabelhaft! Es macht immer so Spaß und Freude!”


Nadia Dellagiacoma


“Ich habe vor 8 Monaten mit dem Improtheater bei Jonathan begonnen und komme seitdem nicht mehr los davon. Jeder Übungsabend ist energiespendend, strapaziert die Lachmuskeln und inspirierend.”


Brigitte Brütsch


“Ich habe mich zu jeden Abend des Kurses ganz geschafft hingeschleppt. Und dann bin ich jedes Mal voller Energie, ausgeglichen und sehr froh nach Hause gegangen.Jonathan als unser Trainer hat es geschafft, jedem das Gefühl zu vermitteln, dass unsere Spielversuche erfolgreich sind.”


Elke Gand


“Ich hab jedes Mal richtig viel Spass und regelrechte Entzugserscheinungen ohne!”


Sarah Demming


“Jonathan Skawskis Improvisationstheaterkurs bietet einem auf eine äußerst unterhaltende weise die Möglichkeit seine Improvisationsfähigkeiten wie auch die allgemeine Bühnentauglichkeit und das positive Denken zu trainieren und zu verbessern.”


Jakob Fichtl

Mein Weg zur iRRsiNNigen Bühnenkunst

 Als ich das erste mal in einer Theatersport-Show saß, war ich dermaßen begeistert, wie lebendig, kreativ und irrsinnig es auf der Bühne zu ging. Ich fand es abgefahren, wie der ganze Saal auf einmal auf zu wachen schien.

Jeder rief Vorschläge rein, es wurde gelacht und mitgefiebert. Ich würde behaupten, es war ein ganz besonderes Erlebnis für das gesamte Publikum. Anders als Kino oder Kaffeetrinken.

Ich wusste gleich: Das will ich auch!
Ich will mich immer so lebendig fühlen.
Und ich will das an andere weitergeben.

Also musste ich herausfinden, wie das funktioniert. Ich war wie elektrisiert. Und eine ganze Zeit lang habe ich mich Tag und Nacht nur noch damit beschäftigt…

Comedy! Theatersport! Geschichten!

Ich konnte gar nicht genug in mich aufsaugen…

Was ist das, was uns an Comedy begeistert?

Was macht Theatersport so lebendig?

Wie können uns Geschichten in eine andere Welt entführen?

Wie schlägt man solche Wellen im Publikum?

Ich habe etliche Workshops und Schulungen besucht. Unzählige Bücher gelesen. Nebenher habe ich gleich damit angefangen, selber Kurse zu geben. Habe Gruppen gegründet (z.B. LautStark und die SalemApes) und bin so viel wie möglich auf die Bühne.

Klar war es schön, im Mittelpunkt zu stehen, aber darum ging es mir nicht. Ich hatte meine Passion gefunden und wollte so viel Zeit in diese stecken, wie nur möglich.
Und so habe ich schließlich Theater und Comedy zu meinen Beruf gemacht.

Hier bei Stage Flow möchte ich gerne iRRsiNNigen Bühnenkünstlern wie mir helfen, ihren Weg zu gehen, ihr Publikum zu fesseln und es zum Lachen zu bringen.

Ich möchte mit euch meine Erfahrungen teilen und hoffe, auch von euren Erfahrungen zu lesen und zu hören.

Irrsinnige Grüße,
Euer Jonny